Webinar für LAA: Unterrichtsstörungen mindern

Akutstrategien, Regeln, Sanktionen und kollegiale Hilfe

Webinar für LAA: Unterrichtsstörungen mindern

Foto: A-Windmüller/pixelio.de

Der Umgang mit Schüler:innen ist geprägt von hohem pädagogischen Ethos und wohlwollender Zugewandtheit.
Zum Erhalt der praktischen Arbeitsfähigkeit ist es unumgänglich, auf das Einhalten von Regeln und Routinen zu bestehen.
Klare Grenzziehungen und unbestrittene Durchsetzungsfähigkeit als Lehrkraft sind notwendig – zum Wohle der gesamten Klasse, zum Bewahren der eigenen Autorität und zum Eigenschutz. Schwerpunkt ist eine ritualisierte Methodik bei „überfallartigen“ Störungen.

Inhalte:

  • Störung, Stress und Intervention
  • Methodik der ritualisierten „kontrolliert eskalierenden Begegnung“
  • Beim Scheitern die eigene Autorität bewahren
  • Rollenklarheit und Standfestigkeit als Regelwächter*in
  • Lob, Belohnung und Ansporn
  • Alles scheitert: Der geordnete Rückzug und Unterstützung im Kollegium

Jede/r Teilnehmende erhält vorab ein Skript.

Referent: Uwe Riemer-Becker

Montag, 26. September 2022, 16:00 - 18:30 Uhr
Onlineseminar, Zugangsdaten nach Anmeldung.

Teilnahmekosten: GEW-Mitglieder: keine; Nichtmitglieder: 20€

Anmeldung erfoderlich bis 18.9.2022 per Mail