Regionale GEW-Kooperation ausgeweitet - GEW Krefeld jetzt mit dabei

Vertrag zum 1. Januar 2022 unterzeichnet

Regionale GEW-Kooperation ausgeweitet - GEW Krefeld jetzt mit dabei

Foto: Theodor Wahl-Aust

Die Kooperation der Stadtverbände Düsseldorf und Krefeld und Kreisverband Rhein-Kreis Neuss steht seit dem 11. Januar!

Am 1. Januar 2020 begann bereits die Kooperation mit dem Stadtverband Düsseldorf. Die ersten zwei Jahre sind gut verlaufen und wurden von allen Seiten positiv bewertet. Nach längjähriger guter Zusammenarbeit meldete auch die GEW Krefeld im letzten Jahr weitergehenden Unterstützungsbedarf an. So wurde am 11. Januar 2022 der neue Kooperationsvertrag zwischen den Stadtverbänden Düsseldorf und Krefeld sowie dem Kreisverband Rhein-Kreis Neuss feierlich unterzeichnet.
Das heißt, dass die Geschäftsstelle der GEW Düsseldorf organisatorische Aufgaben für die GEW Krefeld und die GEW Rhein-Kreis Neuss Neuss übernimmt.

Wir freuen uns auf die fortgeführte und vertiefte Zusammenarbeit in bester Nachbarschaft!

Gemeinsam geben wir ab sofort die "Rheinische Schulpost" heraus. So sind unsere Mitglieder stets aus erster Hand über Schulrechtliches und Bildungspolitisches informiert. Die erste Nummer der "Rheinischen Schulpost" zum Thema "Corona: Betreuungstage für Kinder im Jahr 2022" haben wir unten zum Download hinterlegt.

Regionale GEW-Kooperation ausgeweitet - GEW Krefeld jetzt mit dabei
Von links nach rechts: Gabriella Lorusso, Sylvia Burkert, Leitungsteam GEW Düsseldorf; Phillip Einfalt, Vorsitzender GEW Krefeld; Anja Mühlenberg, Geschäftsführerin; Caroline Lensing, Vorsitzende GEW Rhein-Kreis Neuss; Hildegard Schramm, stellv. Vorsitzende GEW Krefeld; Foto: Theodor Wahl-Aust