Grundschulöffnung ab 15.6. - Verantwortung sieht anders aus

Fachgruppe Grundschule informiert

Grundschulöffnung ab 15.6. - Verantwortung sieht anders aus

Foto: Thommy Weiss/pixelio.de

Entgegen dem dringenden Appell eines breiten Bündnisses aus GEW, zahlreichen Lehrer-, Eltern- und Fachverbänden sowie der Landesschüler*innenvertretung hat das Schulministerium für die Grundschulen die Rückkehr zu einem Regelbetrieb mit Unterricht möglichst gemäß Stundentafel angeordnet. Die Neuregelung tritt zum 15. Juni 2020 in Kraft. Die GEW bekräftigt ihre Ablehnung: Ein Normalbetrieb noch vor den Ferien bringt erneute Unruhe, sehr viel Organisations- und Mehrarbeit, aber kein Mehr an Bildung. Das MSB betreibt Symbolpolitik, statt Fürsorgepflicht und Verantwortung wahrzunehmen.

Unten finden Sie zum Download neben einem Infoblatt zur Einführung des Regelbetriebs an Grundschulen auch eine Übersicht weiterer Neuerungen sowie die Schulmail, auf die die Infos Bezug nehmen.

Susanne Huppke, Iris Linz, Astrid Tjardes
Leitungsteam Fachgruppe Grundschule der GEW NRW